Gareth

Nachdem wir die Ereignisse in Arras de Mott hinter uns gelassen hatten, reisten wir nach Gareth um die dortigen Institutionen, insbesondere Reichsbehüter, zu informieren. Das eigentliche Ziel war allerdings die Al‘Achami in Fasar, an der unser wohlgeschätzter Magus Ali Gizh studiert hat. Bei den Ereignissen in Arras de Mott fielen ihm zwei Bücher in die Hand von deren Bösartigkeit er überzeugt war und er war ganz fest der Meinung in seiner Akademie könne uns geholfen werden. Auch unser anderer Magus, Cerano, war dieser Ansicht und ich unterstützte diese Idee. Wir waren alle froh endlich Gareth zu erreichen um uns von den Strapazen der letzten Zeit zu erholen.

Als wir die Mächtige Stadt Gareth erreichten war dies wie immer ein gewaltiger Anblick. Unsere Bemühungen waren oftmals von Erfolg gekrönt. So kamen wir zu Dexter Nemrod, dem Leiter der Kaiserlich Garethischen Informations Agentur, kurz KGIA. Ihm schilderten wir die Ereignisse so wie ich sie am Anschluss darstellen werde. Dexter Nemrod ist zugleich Großinquisitor der Bannstrahler. Man mag über diesen Teil der Praioskirche nichts Gutes denken und die Willkür, mit der die Bannstrahler einige Urteile fällen ist mir zuwider, aber im Kampf gegen das Böse sind sie mit ihren Eifer nicht zu unterschätzen. Dexter Nemrod hat uns gebeten, ihm weiterhin Informationen zukommen zu lassen und ich hoffe sein weites Netz an Agenturen wird  auch uns helfen. Auf jeden Fall  können wir nun sicher sein, dass man die Augen und Ohren offen hält. Der zweite Anlauf betraf den Reichsbehüter Brin. Dieser war für uns nicht zu sprechen da er sich nicht in der Stadt befand. Dafür wurden wir zu Helme Haffax vorgelassen, dem Reichserzmarschall des Garethischen Reiches und damit oberster Heerführer der kaiserlichen Armee. Er ist über die Grenzen des Mittelreiches hinaus als brillanter Stratege bekannt. Sollte es zum Ernstfall kommen, sind die Truppen gewarnt. Die letzte Station war der hiesige Hesindetempel in dem wir uns über die Blutulme informiert haben. Es gibt keinerlei Hinweise, dass schon jemals eine größere Blutulme irgendwo gefunden wurde.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Einführung

Ende Efferd 1017BF

Die Ereignisse der letzten zwei Jahre haben mich sehr mitgenommen, es sind böse Mächte am Werk und wir haben Hinweise darauf, dass der böse Magier Borbarad  wieder auf  Aventurien wandelt. Seine Macht ist noch nicht voll und dies ist nicht zuletzt unserem Eingreifen zu verdanken aber sie wächst mit jeden Tag.

Wir müssen Hinweise und Beweise für Borbarads Existenz finden denn zurzeit glauben uns nur wenige. Um die Ereignisse verständlich zu machen werde ich das mir Bekannte aufschreiben, um es so zu verbreiten und sollte uns etwas passieren für die Nachwelt festzuhalten.

Es ist mir ein eine wichtige Aufgabe, denn wenn wir es jetzt schaffen Borbarad zu besiegen bzw. Personen zu Verbündeten zu machen die es schaffen können, denn wir alleine werde dazu nicht in der Lage sein, dann können wir eine großen Krieg verhindern. Nichts anderes wird die Aufgabe des bösen Magiers sein als die Ordnung der uns bekannten Welt ins Chaos zu stürzen. Dann wird es hin sein mit den doch friedlichen Zeiten die jetzt herrschen. Dann wird ein Krieg kommen wie wir ihn seit der zweiten Dämonenschlacht nicht mehr erlebt haben und zurzeit kenne ich keinen zweiten „Rohal“ der ihm das Wasser reichen könnte. Sollte es soweit kommen, wäre sogar ich bereit eine Armee aufzustellen die dem Chaos entgegen streitet. Ich hoffe nicht das es soweit kommt und sollte es doch geschehen besteht zumindest die Chance alte Kriege und Streitigkeiten zu begraben und vereint zu werden um den eigentlichen Feind zu besiegen und vielleicht werden daraus neue Bündnisse und eine friedlichere Welt entstehen. Der Preis dafür wäre viel zu hoch und ich werde alles tun dies zu verhindern, vielleicht reicht die jetzige Situation schon aus um Feinde zu einen.

Jenko Emaneff Efferd 1017 Al’Ahabad

Posted in Allgemein | Leave a comment