Dienstbuch des 3. Banners

Dies ist ein Auszug aus dem Dienstbuch des 3. Banners des Kaiserlichen  Elitegarderegiments Drachengarde. Geschrieben von Hauptmann Hagen von Rakelsborn an der Amran-Anji-Mine im Peraine 1018.

Gefunden wurde es von der Heldengruppe im Praios 1019, also etwa 3 Monate später.

6. Peraine: Ablösung verspätet, wie so oft. Der Dienst an diesem Ort ist hart. Aber für das Reich tun wir unsere Pflicht. Habe Extrarationen verteilen lassen, um das Murren zu unterbinden. Stimmung bessert sich gewöhnlich mit nahender Ablösung.

10. Peraine: Warten jetzt schon einen Mond auf die versprochene Ablösung. Die Männer sind sehr unruhig. Haben gestern einen Trupp Rebellen nicht allzu weit von der Mine entdeckt. Vielleicht Uljaykim oder Disukus von Boran? Kurze Verfolgung abgebrochen, nachdem Weibel Birensteen mit einem Pfeil durch den Hals aus dem Hinterhalt getroffen und vor die Seelenwaage gerufen wurde. Boron für die Toten, Rondra für die Lebenden!

14. Peraine: Immer noch nichts von der Ablösung. Die Mittagspatroille hat zwei Mann an den Dschungel verloren: Maraske. Boron für die Toten, Rondra für die Lebenden. Die Moral sinkt. Extrarationen sind nicht mehr zu leisten.

18. Peraine: Gepriesen die Zwölfe! Das 4. ist angekommen, habe Anordnungen für den Aufbruch erteilt.
Nachtrag: es ist nicht alles Gold, was glänzt. Ablösung ist in KGIA-Begleitung unter Kommando des Oberst Praiotin von Rallerau. Hat von höchster Stelle Befehl, das Transportgut zu übernehmen. Das 3. soll die Stellung halten. Ablösung durch das 4. erst nach Ablieferung der Ladung. Konnte mit Hauptmann Albenhuser vom 4. eine Meuterei verhindern. Korporal Münzleder suspendiert und als Aufrührer in Zwangsgewahrsam. Von Rallerau hat ihn lange gequält, wohl ein alter KGIA-Trick. Die Stimmung ist bitter. Von Ralleraus Befehle sind allerdings eindeutig: „Wegen unklarer Sicherheitslage wird geplante Ablösung den Weitertransport des Materials gemäß folgender Anordnungen übernehmen…“. Persönlich von Sicherheitsberater Delian von Wiedbrück unterzeichnet und mit dem Siegel des Fürsten. Verdammte Schreibtischhengste.

20. Peraine: 4. Banner mit Ladung Richtung Süden aufgebrochen. Nehmen anch Tuzak offenbar nicht die Tuzak-Jergan-Straße, sondern Dschungelpfade am Gebirge. Die Männer und Frauen haben geweint wie kleine Kinder, diesmal gibt es wieder Rationen. Habe angeordnet, die Zähne zusammenzubeißen, gemeinsam mit Rondra sind wir stark. Von Ralleraus ‚Bergbauspezialisten‘ bleiben. Keiner von denen hat je eine Spitzhacke in der Hand gehabt. Wir erwarten wohl einen Angriff auf die Mine, haben abewr Order, keine besonderen Verteidigungsmaßnahmen zu treffen. Die Männer und Frauen sind ungehalten: sie werden nicht abgelöst und halten nun als Köder her. Wollen wohl einen dicken Fisch fangen. Rondra gib, dass diese Prüfungen aus Tuzak nicht zu schwer auf ihren Schultern wiegen.

Schreibe einen Kommentar